Wohnhaus der Familie Schminke

„das Haus, das mir das liebste war…“ Hans Scharoun 1933 errichtete der Architekt Hans Scharoun für die Familie Schminke ein modernes und familienfreundliches Wohnhaus – ein Hauptwerk des organischen Bauens. Das Haus ist aufgrund des bereits im Norden angelegten Gartens und der im Süden gelegenen Nudelfabrik ein schlanker in Ost\West Richtung gelegener Riegel, in Eisenskelettbauweise. … Mehr Wohnhaus der Familie Schminke

Der letzte Sommertag in Fürstenfeldbruck

Auf dem Heimweg zurück nach München sind wir am Sonntag – dem letzten Sommertag des Jahres – noch ins Kloster Fürstenfeld gefahren. Die warme und sonnige Atmosphäre konnte man nicht nur auf den Rasenflächen, sondern auch in der gewaltigen Abteikirche aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts genießen. Es ist schon ein tolles Erlebnis, wenn … Mehr Der letzte Sommertag in Fürstenfeldbruck

Der Übergang vom Barock zum Klassizismus: die Abteikirche Wiblingen

Am Wochenende war ich seit langer Zeit wieder einmal in der Abteikirche von Wiblingen südlich von Ulm. Hier kann man sehr schön studieren, wie sich Barock und Klassizismus als Kunstepochen stilistisch voneinander unterscheiden. Der große Schauprospekt im Kircheninneren, der sich vom Eingang zum Chor entwickelt, beruht auf einer dynamischen Folge monumentaler Einzelräume, die von den … Mehr Der Übergang vom Barock zum Klassizismus: die Abteikirche Wiblingen

Aus dem Zwinger in Dresden

Neben vielen Kleinodien unter den zahlreichen Gemälden in der berühmten Dresdener Bildergalerie im Zwinger findet sich auch diese und jene Skulptur wie die Büste einer Dame von Canova und – überraschend – auch eine des Herrn Winckelmann!! Anneliese Beck

Rokoko-Palais mit Kirchengeschichte

Das ehemalige Palais Holnstein ist ein Rokoko-Palais mit Kirchengeschichte! Künstler: Francois Cuvillies, Johann Baptist Zimmermann, Johann Baptist Straub. Man kommt nur mit Führung hinein (Münchner Bildungswerk). Die wenigen Privaträume des Kardinals sind nicht zugänglich. Internet: Vaticanista Info. Anneliese Beck

Romanik im Bayerischen Nationalmuseum

Auch das 1. Trimester hat bereits mit den Exkursionen begonnen. Gestartet haben wir gestern, gleich nebenan, im Bayerischen Nationalmuseum. Thema waren romanische Kruzifixe und Madonnenfiguren. Ich fand es sehr spannend, die Entwicklung der romanischen Skulptur gemeinsam zu erarbeiten und war beeindruckt, mit wieviel Wissen sich der neue Freitag-Kurs, nach nur 4 Studientagen, beteiligt hat. Begriffe … Mehr Romanik im Bayerischen Nationalmuseum

Bella Italia!

Die 3 Kurzexkursionen des 6. Trimesters finden in der Alten Pinakothek München statt. Wir „sind“ in VENEDIG und beschäftigen uns mit der Malerei des 16. und frühen 17. Jahrhunderts. Die hochkarätigen Künstlernamen sprechen für sich: GIORGIONE ist vertreten mit einem geheimnisvollen Porträt. Mehrere Werke von TIZIAN, dem damaligen „Maler der Könige und König der Maler“ … Mehr Bella Italia!

Eindrucksvolles Paestum!

Ich habe mir vor wenigen Tagen einen Traum erfüllen können: ich habe Paestum – unweit von Neapel – besucht. Es ist unglaublich eindrucksvoll, wie die 3 Tempel – Cerestempel, Neptuntempel und Heratempel – aus der Mitte des 5. Jh. vor Chr. in der Landschaft stehen und diese majestätisch beherrschen. Jeder dieser Tempel hat seine ganz … Mehr Eindrucksvolles Paestum!