St. Achatiuskapelle, ca. 1180-1210

Franken ist für meinen Mann und mich die Region, in die es uns immer wieder zieht. So haben  wir uns letzten Sommer in Tauberfranken umgeschaut und dabei u.a drei  Oktogonkapellen entdeckt. In Grünsfeldhausen am Grünsbach steht die Achatiuskapelle. Vom Straßenniveau aus war ich überwältigt von der Doppeloktogonanlage mit ihrem achteckigen Türmchen (Glockenstube von 1970/72). St. … Mehr St. Achatiuskapelle, ca. 1180-1210

Barockkirche Rott am Inn

Beim Studium von San Vitale gab uns Herr Prof. Krämer den Hinweis, wir könnten einen 8-Arkadenraum ganz in der Nähe Münchens, nämlich in Rott am Inn, studieren. So machten Frau Massmann und ich uns auf den Weg. Schon die Fahrt dorthin machte uns Freude, aber die Barockkirche war für uns Beide ein Erlebnis. Anschließend fuhren … Mehr Barockkirche Rott am Inn

Besuch beim Apostel Europas

Im Echternacher Dom, in Luxemburg, finden wir das Grab des Apostels Europas, den Hl. Willibrord (658-739). Der Heilige, der als Lehrer des Hl. Bonifaz gilt, kam aus England, wurde 694 in Utrecht zum Bischof geweiht und gründete 698 die Abtei Echternach. Seine letzte Ruhestätte finden wir heute in der karolingischen Krypta unterhalb der Apsis. Der … Mehr Besuch beim Apostel Europas

Besuch in Maria Laach

Besuch in Maria Laach, eine der am besterhaltenen romanischen Kirchen Deutschlands. Besonderheit, ausser den sechs Türmen, ist die dem Westwerk vorgelagerte Halle, das „Paradies“. Dort befinden sich auch aussergewöhnliche Steinmetzarbeiten, wie die beiden Figuren, die sich in die Haare kriegen, sowie der Teufel, der die Sünden der Welt aufschreibt. Rudolf Lehner

Die Bernwardstüre am Dom zu Hildesheim

Diese Türe, die um 1015 im Wachsausschmelzverfahren entstand, jeder Türflügel ist über 4,70 m, hat mich sehr bewegt. Die Szenen – links Szenen aus dem Alten Testament, rechts Szenen aus dem Neuen Testament – sind so eindrucksvoll und klar wieder gegeben, dass man wirklich ein „Bilderbuch“ vor sich hat. Eigentlich sind die Paneele in Flachrelief … Mehr Die Bernwardstüre am Dom zu Hildesheim

Münchner Faschingszeit: Kunstraub

Die erst vor kurzem im Bayerischen Nationalmuseum aufgestellte Skulptur des berühmten Münchener Kunsthistorikers Rudolf Lehner wurde entwendet. Wie auf dem unteren Bild zu erkennen ist, war das Kunstwerk eines der Schmuckstücke der Ausstellung. Interpol ermittelt.