Das ganz andere Reiterdenkmal: Welf VI im Fuggergarten zu Memmingen

  Am 13.12.2010 wurde das fast 5 m hohe Reiterstandbild Welfs VI im Fuggergarten, geschaffen von dem Memminger Künstler Helmut Ackermann, (geb. 1936), eingeweiht. Die linke Vorhand des Pferdes ruht auf der Weltkugel, Sinnbild für die zahlreichen Besitzungen des Welfen in Süddeutschland und Italien. In seiner rechten Hand trägt der in seinen späteren Jahren Dargestellte … Mehr Das ganz andere Reiterdenkmal: Welf VI im Fuggergarten zu Memmingen

Moskau und seine Orte historischer Verdichtung

Wer heute nach Moskau fährt, wird zunächst von der architektonischen Pracht herrschaftlicher Großbauten beeindruckt, und zwar unabhängig davon, ob es sich um ein sowjetisches Monument des Stalinismus aus der Nachkriegs-Ära oder um einen dynamisch bewegten Wolkenkratzer im ultramodernen Hochhausbezirk der sog. „Moskau City“ handelt. Ergänzt wird das Stadtbild durch die Vielzahl vergoldeter Kuppeln, welche die … Mehr Moskau und seine Orte historischer Verdichtung