Trimester 9: „Aufbruch in die Moderne“

Bei unserem „Rundgang“ durch die Neue Pinakothek sind wir nach den „Deutschrömern“ in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts angelangt. Im 9. Trimester beschäftigen wir uns im Rahmen der Kurzexkursionen sozusagen mit dem hochkarätigen „Rest“ in diesem schönen Museum. Wir beginnen mit Adolph von Menzel, Wilhelm Leibl und Max Liebermann, den wichtigen deutschen Malern des … Mehr Trimester 9: „Aufbruch in die Moderne“

Trimester 4: Spätgotik in und um München

Nachdem sich die Renovierungsarbeiten in der Alten Pinakothek verzögern und die Räume mit den Malereien der „Frühen Niederländer und der Altdeutschen“ weiterhin geschlossen bleiben, haben wir uns für die Kurzexkursionen ein nicht minder interessantes „spätgotisches Ersatzprogramm“ überlegt. Los geht es mit der „Blutenburg“. Sie diente den Wittelsbachern als Jagdschloss, bot deren Geliebten Unterschlupf und außerdem … Mehr Trimester 4: Spätgotik in und um München

Rotterdam – Laboratorium der modernen Architektur

Seit Anfang des 20. Jahrhunderts spielt die niederländische Großstadt Rotterdam stets eine wichtige Rolle in der Entwicklung der modernen Architektur. Europäische Geltung erreichte sie bereits in der Zwischenkriegszeit sowohl im Industriebau als auch sozialen Wohnungsbau. Vom Ende des Ersten Weltkriegs bis zum Beginn der dreißiger Jahre bestimmte der Stadtbaumeister Jacobus Johannes Pieter Oud die öffentliche … Mehr Rotterdam – Laboratorium der modernen Architektur