Das „Auditorio“ in Santa Cruz de Tenerife

Im Süden der Stadt Santa Cruz de Tenerife jenseits einer mehrspurigen Avenida gibt sich Santa Cruz heute postmodern großstädtisch. Mehrere postmodern gestaltete Hochhäuser schießen dort markant in die Höhe, ein halbunterirdischer Busbahnhof, daneben ein postmodernes Einkaufszentrum und als unheimlich wirkender Klotz, das Justizzentrum im „Béton brut“-Stil. Steril wirkt dieser Versuch den Moloch am Hafen neu … Mehr Das „Auditorio“ in Santa Cruz de Tenerife

Das Sevankloster in Armenien

Der Sevansee, auf 1900 Meter gelegen, ist umgeben von hohen Bergen des Kleinen Kaukasus, u.a. mit Blick auf den Aragat, den mit etwas über 4000 Meter höchsten Berg Armeniens. Nach mühsamem Aufstieg ist man am Klosterkomplex auf der Halbinsel angekommen und erfreut sich der Blumenpracht, der drei schönen Kreuzkuppelkirchen und des herrlichen Ausblicks rund herum. … Mehr Das Sevankloster in Armenien

Die „Lust der Täuschung“ in der Kunsthalle München

Die „Lust der Täuschung“ ist eine Ausstellung, die noch bis 15. Januar 2019 in der Kunsthalle München läuft. Schon im Atrium der Fünf Höfe steht man vor einem anscheinend offenen Kellerabteil, das sich als optische Täuschung entpuppt. Das Gemälde (!) eines vermeintlichen Fontana Werkes sowie das „Good Vibration Kabinett“ sind weitere verblüffende Werke dieser kurzweiligen … Mehr Die „Lust der Täuschung“ in der Kunsthalle München

Restaurierung der „Kreuzabnahme“ von Rogier van der Weyden

In Den Haag, im Mauritshuis, kann man derzeit „life“ die Restaurierung der „Kreuzabnahme“ von Rogier van der Weyden beiwohnen. Neben interessanten Informationen zu Maler und Werk kann man derzeit auch van der Weydens „Begräbnis“ bewundern, das normalerweise in den Uffizien zu sehen ist. Man hat sich dieses Bild ausgeliehen, um eine Vorlage für den Restaurierungsprozess … Mehr Restaurierung der „Kreuzabnahme“ von Rogier van der Weyden

Kloster Chor Virap in Armenien

Das Kloster liegt ca. 40 km südöstlich von Jerevan. Man steht praktisch an der Grenze zur Türkei: der Stacheldraht ist zu sehen, auch die Beobachtungstürme – und über allem der majestätische, schneebedeckte Ararat, der einmal zum armenischen Staatsgebiet gehörte. Dieses Kloster ist untrennbar mit der Legende des heiligen Grigor verbunden. Hier befindet sich die Grube, … Mehr Kloster Chor Virap in Armenien